Passau ist eine lebendige Stadt voller Geschichte und Atmosphäre. Die vergangenen 2 Jahrtausende haben diese weltoffene und kulturell aktive Stadt maßgeblich geprägt, so dass die Stadt heute ein vielfältiges Angebot an historischen Zeugnissen und Sehenswürdigkeiten aus der geschichtsträchtigen Vergangenheit aufweisen kann.

Die harmonische Mischung aus Alt und Neu macht den besonderen Reiz Passaus aus. Ob beschaulich und romantisch, oder pulsierend und modern, Passau bietet seinen Gästen genau die richtige Mischung, die Reize Passaus zu entdecken. Ferner rundet ein breites Spektrum an renommierten Galerien und Museen die Unterhaltungsvielfalt ab.

Ob Messe, Christkindlmarkt, Festsiele Europäische Wochen, Politischer Aschermittwoch oder Eulenspiegel-Altstadtfest, ein Besuch Passaus lohnt sich eigentlich immer. Nicht umsonst betitelte Alexander von Humboldt Passau als eine der 7 schönsten Städte der Welt.

Barocke Stadtführungen für Individualgäste  

Dieser Rundgang informiert über die Geschichte Passaus. Er führt vom Domplatz durch die bezaubernden Gassen, Plätze und Promenaden der historischen Altstadt und beinhaltet nach Möglichkeit die Residenz und die Rathaussäle.

Mindestteilnehmerzahl 5 Personen

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Das Ticket gibt es direkt beim Gästeführer. 

Dauer:  1 Stunde
Treffpunkt:  Domportal
  
Mai - Okt.:  Montag - Samstag 10.30 Uhr und 14.30 Uhr, Sonn- und Feiertage nur 14.30 Uhr
Nov. - April:

  täglich 12.45 Uhr


Dreiflüsserundfahrt  DONAU - INN - ILZ ( Dauer 45 Min.)

Von März bis November

Abfahrt beim Passauer Rathaus (gegenüber Hotel Wilder Mann) an den Liegestellen 7/8, täglich zwischen 10 und 17 Uhr jeweils zur halben und zur vollen Stunde.

 

Dom Sankt Stephan und größte Kirchenorgel der Welt
Am höchsten Punkt der Altstadt erhebt sich der prunkvolle Passauer Stephansdom, der nach dem Stadtbrand 1662 von berühmten italienischen Architekten seine barocke Wiederauferstehung feierte. Besonders sehenswert sind die kunstvollen Stuckarbeiten und Fresken im Innenraum. Der Dom besitzt mit fast 18000 Pfeifen die größte Domorgel der Welt.
Ein Orgelkonzert wird bestimmt auch für Sie zum unvergleichlichen, akustischen Erlebnis werden!

Glasmuseum Passau
Das Glasmuseum Passau liegt am Ende der Glasstraße und beherbergt die weltweit größte Sammlung zu Gläsern aus Bayern, Tschechien, Schlesien und Österreich. Über 30.000 Exponate geben einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Epochen der Glaskunst von 1680 bis 1950. Den Schwerpunkt bildet das 19. Jahrhundert bis zum Jugendstil, die Zeit der Hochblüte der böhmischen Glaskunst. Das Glasmuseum Passau befindet sich zusammen mit dem Hotel Wilder Mann im 'Gebäudekomplex Wilder Mann'.

Veste Oberhaus
In einer der größten und mächtigsten Burganlagen Europas hoch über den Dächern von Passau ist heute das historische und kulturhistorische Museum der Stadt untergebracht. Das mittelalterliche Leben zur Zeit der fürstbischöflichen Residenzstadt ist auf 3000 qm eindrucksvoll illustriert. Aufwändige multimediale und interaktive Inszenierungen lassen so die geschichtsträchtige Vergangenheit lebendig werden.
Die Veste und das Museum erreichen Sie bequem alle 30 Minuten mit dem Pendelbus ab Rathausplatz

Ortspitze - Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz
Am Dreiflüsseeck, der sogenannten Ortspitze, am Ende der romantischen Innpromenade stehen Sie inmitten eines einzigartigen Naturschauspiels - dem Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz. 
Genießen Sie auch die traumhafte Aussicht auf Passau, die schwimmende Stadt, vom Wasser aus und unternehmen Sie eine Dreiflüsserundfahrt mit den Ausflugsschiffen der Reederei Wurm & Noé.

Großer Rathaussaal
Die repräsentativen barocken Rathaussäle mit dem Kolossalgemälde zum Nibelungenlied und zur Passauer Stadtgeschichte vom Historienmaler Ferdinand Wagner lohnen einen Besuch.

Museum Moderner Kunst MMK
Das Museum Moderner Kunst - Wörlen befindet sich in einem Gebäude mit einer langen und bedeutenden Baugeschichte. Ende der 1980er Jahre wurde es denkmalgerecht restauriert und für den Museumsbetrieb ertüchtigt.
Die vom Museum Moderner Kunst betreute Kunstsammlung befindet sich im Eigentum der Stiftung Wörlen. Mit wechselnden Ausstellungen werden die Werke dieser Sammlung unter verschiedenen Schwerpunkten der Öffentlichkeit vorgestellt. Zum Teil wird der Bestand durch prominente Dauerleihgaben ergänzt.

Römermuseum Kastell Boiotro
Die Stadtgeschichte Passaus datiert zurück auf ein römisches Militärlager. Die freigelegten Fundamente des Römerkastells sind in der Innstadt als Museum der Öffentlichkeit zugänglich.

Das neugestaltete Römermuseum Kastell Boiotro (Eröffnung im November 2013) präsentiert fast ausschließlich Funde aus Passau. Sie reichen vom Mesolithikum (8. – 6. Jahrtausend v. Chr.) bis zum Ende des Römischen Reiches 476 n. Chr. Abwechslungsreich gestaltet sich der Rundgang durch das neu konzipierte Museum. Neue Medien, wie ein Film mit einer virtuellen Rekonstruktion Passaus zur Römerzeit, Touchscreens und Hörstationen, zahlreiche Modelle und Figurinen, verständliche Texte, in Deutsch und Englisch, und über 600 Exponate erläutern die 400 Jahre währende Römerherrschaft an der Nordgrenze des Imperiums. In der Eingangsebene führen eine Karte und eine Zeitschiene mit historischen Ereignissen in Zeit und Raum in das Thema „Passau - Teil des Römischen Reiches“ ein.

Diese und noch weitere interessante Sehenswürdigkeiten warten auf Sie.
Wir freuen uns, Sie im Hotel Wilder Mann in der Dreiflüssestadt Passau begrüßen zu dürfen!

Herzlich willkommen!